Play
headerheaderheader
  • Klagenfurter Brötchen-Kultur

    Man nehme: Frisches Weißbrot und belege sie mit Liebe und allerlei Köstlichkeiten, von Tartar über Eiaufstrich, Käse, Roastbeef, Salami bis Schweinsbraten usw. Außerdem: Tramezzini, hausgemachte Cremeschnitten (supersaftig!), Topfenstrudel, Frankfurter, Rührei. Und mittags der Tagesteller – was es heute gibt, lesen Sie rechts. 
  • Weine, selbst importiert!

    Exklusiv, aber nicht teuer: die Weine im DomGassner. Exklusiv, weil wir Wein selbst importieren, etwa Pinot Grigio, Friulano und Pinot Bianco von Ermacora, Merlot und Cabernet Sauvignon von Specogna. Und den Prosecco Conca d’Oro, seit Jahrzehnten ein Highlight und Gewinner einiger Verkostungen. 

Hallo im DomGassner!

Hoch lebe die zeitgemäße Café-Kultur.

Das DomGassner ist eine Klagenfurter Institution. Ein Café, in dem sich Gott und die Welt trifft (oder umgekehrt). Es gibt: Ausgezeichneten Kaffee, perlenden Prosecco in klassisch und in Rosé, feine Weine, köstliche belegte Brötchen, Süßes und Imbisse, ein erlesenes Zeitungsangebot. Interieur und Exterieur sind gepflegt kommunikativ, Raucher- und Nichtraucherbereiche gut getrennt. Man sieht sich – im DomGassner.